+++   19.09.2019 Treffen der Frauengruppe  +++     
     +++   20.09.2019 Zusammenkunft der Kinderfeuerwehr  +++     
     +++   20.09.2019 Ausbildung der Einsatzabteilung  +++     
     +++   21.09.2019 Jugendfeuerwehr Zusammenkunft  +++     
     +++   22.09.2019 Baby Börse  +++     
     +++   25.09.2019 Historikdienst  +++     
     +++   26.09.2019 Treffen der Frauengruppe  +++     
     +++   27.09.2019 Zusammenkunft der Kinderfeuerwehr  +++     
     +++   27.09.2019 Fahrzeug- und Gerätepflege  +++     
     +++   28.09.2019 Aktionstag der Kinderfeuerwehr  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Bustour in die Händelstadt Halle (Saale)

02.09.2019

Der Förderverein der Gemeindefeuerwehr Ausleben e.V. hatte sich auch in diesem Jahr wieder vorgenommen eine Busreise zu unternehmen.

In diesem Jahr ging es am 24.08. in die Händelstadt Halle.

Dort angekommen wurde das schon traditionelle Frühstück direkt am Saaleufer eingenommen.

Nicht nur die schön zubereiteten Frühstücksplatten sondern auch schmackhafte Salate und andere Köstlichkeiten ließen Freude bei den Reisegästen aufkommen.

Frisch gestärkt, gut gelaunt,  voller Erwartungen und bei schönstem Wetter starteten wir die Rundfahrt auf der Saale mit der MS Händel II.                                                    

Da an diesem Tag das Laternenfest, eines der größten Volksfeste Sachsen Anhalts stattfand,  gab es am Saaleufer sehr viel zu sehen.

Nach der Bootstour hatten alle nochmal die Möglichkeit an der Saale einen Spaziergang zu machen und sich das Laternenfest anzuschauen.

Danach ging es dann mit dem Bus zum Halloren Schokoladenmuseum. Bei der Führung durch die Schokoladenfabrik erfuhren wir alles über die Herstellung von den bekannten Halloren Kugeln und Pralinen und Trüffel. Der Besuch des Schokoladenmuseums mit 3,6 Tonnen Schokoladenkunst und dem einzigartigen Schokoladenzimmer aus 1,5 Tonnen Schokolade rundeten das Bild ab. Beim Rundgang hatte jeder die Möglichkeit die hergestellten Köstlichkeiten zu verkosten.

Am Nachmittag  erfolgte dann noch eine geplante Stadtbesichtigung.     

Unser Stadtführer hat es verstanden in den 1,5 Stunden uns  viel geschichtliches Wissen über die  Stadt als auch viel Interessantes  über das historische Zentrum und die vielfältige Kunst- und Theaterlandschaft zu vermitteln.

Die Senioren der Gruppe führten in dieser Zeit mit der „Hallunken-Schunkel“  eine Stadtrundfahrt durch und bekamen viele Informationen zur Stadt Halle.

Anschließend hatte jeder  noch die Möglichkeit sich die Stadt individuell anzuschauen und sich bei einem leckeren Eis oder einem gekühlten Bier die heißen Temperaturen erträglicher werden zu lassen.

Mit diesen schönen beeindruckenden Erlebnissen  ging es dann auf die Heimreise.

Alle Mitreisenden waren der Meinung, auch im nächsten Jahr wieder eine Busreise zu  unternehmen.

Text und Fotos: H. Weber

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Bustour in die Händelstadt Halle (Saale)

Fotoserien zu der Meldung


Bustour des Fördervereins (24.08.2019)