+++   15.10.2019 Verdacht auf Freisetzung einer Chemikalie  +++     
     +++   14.10.2019 Brand eines Strohdiebens  +++     
     +++   30.09.2019 umgestürzte Bäume  +++     
     +++   27.09.2019 Einsatzübung Gebäudebrand  +++     
     +++   17.09.2019 Auslösung Brandmeldeanlage  +++     
     +++   15.09.2019 Absicherung der Cycle Tour  +++     
     +++   01.09.2019 Auslösung Brandmeldeanlage  +++     
     +++   22.08.2019 Strohdiebenbrand  +++     
     +++   27.07.2019 Verkehrsunfall  +++     
     +++   19.07.2019 Einsatzübung Vegetationsbrand  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

25.10.2016 - Dieselspur

Uhrzeit 12:04
Dauer 2 h 46 min
Alarmierung über Pager + Sirene
ausgerückte Einheiten

MTW

  HLF 10/6
  TLF 20/40
 

Einsatzbericht

 

Auf der Landstraße 104 wurde aus Richtung Oschersleben kommend eine Dieselspur durch die gesamte Ortslage in Richtung Hötensleben gemeldet. Betroffen waren die Ortsteile Ottleben, Ausleben und Warsleben. Die Feuerwehr hat nach der Alarmierung zunächst die Lage erkundet und die Gefahrenstelle abgesichert. In Absprache mit dem Ordnungsamt der Verbandsgemeinde wurde eine Fachfirma zur Straßenreinigung angefordert und es wurde begonnen Ölbindemittel aufzbringen. Damit wurde zunächst die Straße abgestumpft und eine weitere Ausbreitung des Diesels verhindert. Aufgrund der Länge der Ölspur, die alleine in der Ortslage eine Länge von ca. 3,4 km hatte, musste weiteres Ölbindemittel aus der Reserve der Verbandsgemeinde angefordert werden. Dieses Material wurde durch die Ortsfeuerwehr Großalsleben zugeführt. Die endgültige Reinigung der Straße hat schließlich die Fachfirma übernommen, die damit bis spät in den Abend beschäftigt war. 

 

mitalarmierte Feuerwehren / Fachdienste / Unternehmen

 

 
  • FF Großalsleben
  • Polizei
  • Ordnungsamt / Bereitschaftsdienst Verbandsgemeinde Westliche Börde
  • Fachfirma zur Straßenreinigung