+++   23.01.2020 Treffen der Frauengruppe  +++     
     +++   24.01.2020 Zusammenkunft der Kinderfeuerwehr  +++     
     +++   25.01.2020 Zusammenkunft der Jugendfeuerwehr  +++     
     +++   25.01.2020 Kappenfest  +++     
     +++   28.01.2020 Dienstsport der Einsatzabteilung  +++     
     +++   29.01.2020 Treffen der Historikgruppe  +++     
     +++   30.01.2020 Treffen der Frauengruppe  +++     
     +++   31.01.2020 Zusammenkunft der Kinderfeuerwehr  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

21.03.2019 - Verkehrsunfall

Uhrzeit 20:27 Uhr
Dauer 2 h 07 min
Alarmierung über Pager + Sirene
ausgerückte Einheiten

ELW

  HLF 10/6
  TLF 20/40

 

Einsatzbericht

 

Am Abend des 21.03.2019 ereignete sich auf der Bundesstraße 245 zwischen Neudamm und Schwanebeck ein Verkehrsunfall, zu dem die Feuerwehren alarmiert wurden. Um 20:27 Uhr wurde mit dem Stichwort "FR - Verkehrsunfall, eingeklemmte Person, nicht ansprechbar" Alarm für die FF Ausleben ausgelöst. 

 

Die Situation vor Ort war nicht ganz so dramatisch, wie zunächst angenommen. Es war niemand eingeklemmt und alle Unfallbeteiligten waren bei Bewusstsein. Eine Person konnte jedoch aufgrund ihrer Verletzungen das Fahrzeug nicht mehr ohne Hilfe verlassen. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst wurden die Personen versorgt und schließlich wurden drei verletzte Personen in die umliegenden Krankenhäuser transportiert. 

 

Die Feuerwehr sicherte außerdem die Einsatzstelle, leuchte aus und nahm ausgelaufene Flüssigkeiten auf. Auch die Batterien der Fahrzeuge wurden abgeklemmt. Die Polizei hat die Untersuchungen zur Unfallursache aufgenommen. Für die Zeit des Einsatzes musste die Bundesstraße  245 voll gesperrt werden. 

 

 

 

 

 

mit alarmierte Einheiten und Fachdienste

 

  • Bereitschaftszugführer NORD
  • FF Am Großen Graben (Hamersleben, Neuwegersleben, Gunsleben)
  • Rettungsdienst
  • Polizei