+++   20.11.2019 Historikdienst  +++     
     +++   21.11.2019 Treffen der Frauengruppe  +++     
     +++   21.11.2019 Wehrleiterberatung der Verbandsgemeinde  +++     
     +++   22.11.2019 Zusammenkunft der Kinderfeuerwehr  +++     
     +++   23.11.2019 Jugendfeuerwehr Zusammenkunft  +++     
     +++   28.11.2019 Treffen der Frauengruppe  +++     
     +++   29.11.2019 Weihnachtsmarkt in der Villa Einstein  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

12.02.2012 - Brand einer Werkstatthalle

 

Uhrzeit 18:50 Uhr  
Dauer 3h 10min  
Alarmierung über Pager Führungsgruppe
ausgerückte Einheiten MTW 2. Alarm

 

 Brand einer Werkstatthalle in Gröningen

 

Einsatzbericht

 

In Gröningen brannte eine als Werkstatt genutzte Halle, die direkt an ein Wohn- und Verwaltungsgebäude grenzt. Die Halle mit den Abmessungen von ca. 15 x 60 Meter stand bei Ankunft der ersten Feuerwehreinheiten zu einem Drittel im Vollbrand. Die Brandausbreitung auf das direkt angrenzende Gebäude stand unmittelbar bevor. Durch eingelagerte Druckgasflaschen kam es zu mehreren Explosionen. In der Halle befanden sich noch mehrere Fahrzeuge.

Die zuerst eintreffende FF Gröningen nahm zunächst mehrere Rohre im Innen- und Außenangriff vor um eine weitere Brandausbreitung zu verhindern. Unterstützt wurde sie von den nachrückenden Einheiten des III. Zuges der Verbandsgemeindefeuerwehr.

Parallel wurde die Alarmstufe auf "2. Alarm - Brand, Wohnung" erhöht. Dies bedeutet, dass die FF Kroppenstedt sowie die Drehleiter der FF Oschersleben zur Einsatzstelle ausrückten. Auch diese Einheiten unterstützten die umfangreiche Brandbekämpfung. Mit der Erhöhung der Alarmstufe wurde auch der MTW der FF Ausleben mit unserem Führungstrupp angefordert. Gemeinsam mit dem Führungstrupp der FF Kroppenstedt wurde der Gemeindewehrleiter bei der Einsatzleitung unterstützt. Im weiteren Verlauf des Abend wurden auch die Feuerwehren aus Großalsleben und Krottorf noch zur Einsatzstelle angefordert. 

 

 

mitalarmierte Einsatzkräfte bzw. Fachdienste

 

  • FF Gröningen (1. Alarm)
  • FF Dalldorf (1. Alarm)
  • FF Kloster Gröningen (1. Alarm)
  • FF Kroppenstedt (2. Alarm)
  • FF Oschersleben mit DLK 23/12 (2.Alarm)
  • FF Großalsleben (Ablösung von Atemschutzgeräteträgern)
  • FF Krottorf (Logistik)
  • Gemeindewehrleiter
  • Abschnittsleiter
  • Kreisbrandmeister
  • Rettungsdienst
  • Polizei
  • Bereitschaftsdienst der Verbandsgemeinde Westliche Börde

 

 

weitere Bilder zum Einsatz