+++   22.09.2018 Jugendfeuerwehr Zusammenkunft  +++     
     +++   22.09.2018 Atemschutzweiterbildungstag  +++     
     +++   24.09.2018 Dienstport  +++     
     +++   26.09.2018 Historikdienst  +++     
     +++   27.09.2018 Treffen der Frauengruppe  +++     
     +++   28.09.2018 Kinderfeuerwehr Zusammenkunft  +++     
     +++   28.09.2018 Fahrzeug- und Gerätepflege  +++     
     +++   29.09.2018 Jugendfeuerwehr Zusammenkunft  +++     
     +++   01.10.2018 Dienstport  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Jahr 2002

Im Jahr 2002 galt es 46 Einsätze zu bewältigen. Brände und Hilfeleistungen hielten sich dabei ungefähr die Waage. Zum Ende des Jahres hin kündigte sich aber bereits eine Wetterlage an, die uns im Jahr 2003 viel Arbeit bescheren würde. Auch Weihnachten und Silvester wurden im Jahr 2002 bedingt durch Einsätze zum Teil bei der Feuerwehr gefeiert.  

 

11.01.2002
Um 21:23 Uhr wurde die Feuerwehr Ausleben gemeinsam mit der FF Hamersleben und dem Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Üplingen und Warsleben alarmiert. Es sollten mehrere Personen verletzt und teilweise eingeklemmt sein. Ein mit vier Personen besetzter PKW war seitlich gegen einen Brückenpfeiler gefahren. Beim Eintreffen der FF war nur noch eine Person im PKW, es waren jedoch keine umfangreichen technischen Rettungsmaßnahmen notwendig. Die vier Personen wurden als schwerverletzt eingestuft, dies hatte einen Großeinsatz des Rettungsdienstes zur Folge. Bis zur Übergabe an den Rettungsdienst übernahm die FF Ausleben die Erstversorgung. 

 

20.05.2002
Alarmiert wurde um 02:14 zu einem PKW-Brand mit Garagenbrand nach Warsleben. Vor Ort stellte sich heraus, dass der PKW nicht wie zunächst gemeldet in der Garage sondern daneben stand. Der PKW brannte, eine Brandausbreitung auf die Garage konnte verhindert werden.

10.08.2002
In Völpker Weg wurden Dacharbeiten durchgeführt, über die Nacht war eines der Dächer nur mit Folie gedeckt. Bei einem Sturm kam es zur Beschädigung der Folie und damit zu einem Wassereintritt. Um 21:52 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Das Dach konnte erneut mit Folie verschlossen und der Wasserschaden beseitigt werden.

25.12.2002
Infolge von Starkregen sind mehrere Keller in der Straße Peking in Ottleben mit Wasser vollgelaufen. Unter anderem mussten auch mehrere Tiere aus landwirtschaftlich genutzten Gebäuden vor dem Ertrinken gerettet werden. Der Einsatz am 1. Weihnachtsfeiertag dauerte fast drei Stunden.

31.12.2002
Bei einem Brand im Gebäude der ehemaligen Zuckerfabrik in Ottleben brannten mehrere Räume aus. Für die Feuerwehr war der Einsatz in dem teilweise einsturzgefährdeten Gebäude schwierig, weil weite Teile des Gebäudes verraucht waren und dadurch der Ort des Brandherdes zunächst schwierig festzustellen war.