+++   02.03.2021 Dienstsport der Einsatzabteilung  +++     
     +++   03.03.2021 AG Historik - Fahrzeug- und Gerätepflege  +++     
     +++   05.03.2021 Zusammenkunft der Kinderfeuerwehr  +++     
     +++   06.03.2021 Zusammenkunft der Jugendfeuerwehr  +++     
     +++   06.03.2021 Tm 2: Anwendung der Absturzsicherung  +++     
     +++   09.03.2021 Dienstsport der Einsatzabteilung  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bekleidung der Jugendfeuerwehr

Die Angehörigen der Jugendfeuerwehr bekommen von der Verbandsgemeinde eine Uniform gestellt, die sowohl bei praktischen Ausbildungen als auch bei feierlichen Anlässen getragen wird. Grundsätzlich sollen die Jugendlichen mit dieser Kleidung vor möglichen Gefahren geschützt werden. Gleichzeitig soll mit der einheitlichen Kleidung ein gemeinsames "Wir-Gefühl" erreicht werden. Bei Gruppentreffen im Rahmen der allgemeinen Jugendarbeit wird zivile Kleidung getragen.

 

JF, Grundform

 

Grundsätzlich besteht die Jugendfeuerwehruniform aus einer blauen Hose (Bund- oder Latzhose). Dazu werden Schutzschuhe, ein Leibriemen (Gürtel) und ein blaues T-Shirt getragen.

 

 JF Allwetterjacke

 

Ergänzt wird die Bekleidung in der Regel durch einen Schutzhelm, ein Paar Handschuhe und die Allwetterjacke. Diese Jacke hat eingearbeitete Reflexstreifen und besteht aus einer wasserundurchlässigen aber atmungsaktiven Außenschicht. Im Inneren der Jacke befindet sich eine Weste, die bei warmen Temperaturen herausgenommen werden kann.